Zurück zur Übersicht

3D-Maus schützt vor einseitiger Belastung.

08. Januar 2019

Blog

Eine „normale“ Maus ist Bestandteil eines jeden CAD-Arbeitsplatzes. Sie ist klein, leicht und einfach zu bedienen. Aus ergonomischer Sicht, ergibt sich jedoch ein Nachteil – sie wird immer mit der gleichen Hand betätigt. Bei intensiver Nutzung mit sich wiederholenden Bewegungen kann dies zu Schmerzen und Funktionseinschränkungen führen, die auch unter dem Begriff „RSI-Syndrom“ oder „Mausarm“ bekannt sind. Wer hingegen eine 3D-Maus einsetzt, arbeitet beidhändig und gestaltet seinen CAD-Workflow ergonomischer und gesünder.

  • 28,6% weniger klicken und scrollen
  • Automatisch eine aufrechte Haltung
  • Bis zu 28% höhere Performance

Weitere interessante Ergebnisse der Studie finden Sie hier:

Studienergebnisse im Überblick

 

Wenn Sie sich für 3D-Mäuse interessieren, kontaktieren Sie uns unter 043 322 42 00 oder info@remove-this.rotring-data.ch. Gerne informieren wir Sie über die Produkte unseres Partners
3D-Connexion.

ROTRING DATA

Weitere Beiträge: